logo-jonsch

Meine Investition in die Kryptowährung IOTA #4


Oh! Tatsächlich ist das Geld bereits in der Euro Wallet auf coinbase angekommen, wie vorhergesagt. Jetzt muss ich einfach nur den perfekten Zeitpunkt abwarten und dann kauf ich. Und der Zeitpunkt lässt nicht lange auf sich warten, denn…


Der Bitcoin ist mittlerweile um ganze 18% gesunken! ACHTZEHN PROZENT. Das muss man sich mal überlegen, was das eigentlich bei den Investoren auslöst. Panikverkäufe! Der Tod für den Kryptomarkt und deren Kurse. Daraus resultiert auch gleich eine neue Regel:

#4
Wenn die Kurse sinken, bekommen viele Investoren Angst zu viel Verlust zu machen. Daher werden schnell unüberlegte Verkäufe ihrer Investition getätigt, um nicht ganz auf dem Geld sitzen zu bleiben. Allerdings ist dies die falsche Handhabung, denn wenn ein Kurs auch mal stark sinkt, sollte versucht werden zu halten oder sogar weiter zu investieren.



Durch Panikverkäufe verliert der Kurs einer Währung logischerweise weiterhin. Es wird eine Art Teufelskreis ausgelöst, der Kurs sinkt, die Leute verkaufen ihre Anteile und der Kurs sinkt daraufhin weiter und die Leute verkaufen noch mehr und und und. Das wiederholt sich dann bis die Währung dann Tod ist oder sich wieder neue Investoren gefunden haben. Der Wiederaufbau einer Währung ist schleppender und vorallem zeitaufwendiger.


Ich konnte nicht widerstehen und musste bei dem Kurs zuschlagen. Also habe ich mich bei Coinbase eingeloggt und bin direkt auf den Reiter Kaufen/Verkaufen gegangen. Nachdem ich meinen Betrag eingetippt habe und bestätigen wollte, ist mir aufgefallen das ich Gebühren bezahlen musste. Gebühren? Ja, eine Gebühr für das Eintauschen von EUR in BTC und zwar 2€. Ich weiß nicht genau ob das prozentual berechnet wird oder mit einem Pauschalpreis, ersteres würde aber mehr Sinn ergeben. Damit hatte ich nicht gerechnet gehabt, also mit Gebühren für den Kauf allein.


bitcoin_send


Nachdem ich die BTC nun in meinem Bitcoin Wallet auf Coinbase hatte, musste ich diese nun auf meinen Account in Binance transferieren. Jede Wallet auf Binance hat einen eigenen privaten Wallet Key, dieser wird benötigt um die BTC von Coinbase an Binance zu senden. In der Theorie sollte dies ja nicht lange dauern, da es hier ja um eine virtuelle digitale Währung reden. Ich wusste durch verschiedene Communitybeiträge, dass das Traden der Währung auf einen Exchange Netzwerkgebühren in Anspruch nimmt, aber keine…


bitcoin_btc


… ~14€!


Nur für den Transfer! Heftige Nummer! In dem Augenblick war ich kurz paralysiert.


Damit habe ich den Zeitpunkt für den Kauf von BTC perfekt abgepasst und bin denke ich mal ganz gut damit gefahren. Jetzt muss ich noch beobachten, wann der beste Zeitpunkt für den Tausch von BTC zu IOTA ist.


over & out,
jonsch